Literatur live -Reihe Junge Literatur- : Nora Bossong „36,9 Grad“

14
Mar 2016
Monday

Kann man ein ganzes Land retten und gleichzeitig hoffnungslos verliebt sein? Anton Stövers Ehe ist zerbrochen, seine Affären sind vorbei, als Wissenschaftler ist er in der Sackgasse. Er will in Rom über Antonio Gramsci, die prägende Gestalt des italienischen Kommunismus, forschen. Dort begegnet er einer jungen Frau, in die er sich obsessiv verliebt …
Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Berlin, Leipzig und Rom Philosophie und Komparatistik. Sie veröffentlichte die Romane Gegend, Webers Protokoll und Gesellschaft mit beschränkter Haftung und den Gedichtband Sommer vor den Mauern. Sie schreibt regelmäßig auch für die ZEIT.

(Foto Nora Bossong: P.A. Hassiepen)

———

In Kooperation mit dem Kulturbüro Schwäbisch Hall und der Buchhandlung Osiander
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 10 € / Osianderkarte 8 € / erm. (Schüler/Studenten/Azubis/Arbeitslose) 4 €

Spezial-Angebot „Junge Literatur“: BesucherInnen, die gleicher Jahrgang oder jünger als die AutorInnen sind zahlen den ermäßigten Eintrittspreis von 4 Euro (an der Abendkasse mit Personalausweis, Kartenreservierungen an den VVK-Stellen möglich)

Vorverkauf

Touristik und Marketing
Am Markt 9, 74523 Schwäbisch Hall
Mo-Fr 9-17 Uhr (Mai-Sept: Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa+So 10-15 Uhr)
Tel 0791 / 751-600
karten@schwaebischhall.de
Online-Ticket-Shop Stadtbibliothek
Neue Straße 7
74523 Schwäbisch Hall
Tel 0791/ 751-214 E-Mail: stadtbibliothek@schwaebischhall.de
Mo geschl. Di 11 – 18 Uhr Mi 9 – 18 Uhr Do 11 – 18 Uhr Fr 11 – 18 Uhr Sa 9 – 13 Uhr

 

No Comments

Schreibe einen Kommentar