Caracol (CAN)

10
May 2014
Saturday

Die Nachfrage war und ist riesig, weshalb wir jetzt keine Kartenreservierungen mehr für das Konzert mit Caracol am Samstag annehmen können. Ob wir am Abend dann noch ein paar Karten vergeben können, entscheiden wir spontan, je nachdem wie viel Platz es noch gibt. 

Aber selbst wenn ihr nicht mehr reinkommen solltet – über unser Thekenfenster können wir euch außen am Lagerfeuer mit Kaltgetränken versorgen.. es wird ein schöner Abend ..

 

Gut 5500 Kilometer liegen zwischen Québec; Kanada und Schwäbisch Hall; Deutschland. Eine enorme Distanz. Und so kommt es, dass Carole Facal in ihrer Heimat eine ziemlich bekannte Musikerin ist, in Europa aber immer noch als Geheimtipp gilt. Mit ihrer früheren Band „DobaCaracol“ hat die Singer/Songwriterin in ihrer Heimat Goldene Schallplatten eingeheimst und diverse Preise gewonnen, unter anderem den Felix Award. Nominiert wurde sie auch für den Juno Award – vergleichbar mit dem „Echo“ hierzulande.

Inzwischen hat Carole Facal, die ihre Band „Caracol“ genannt hat und mal englisch, mal französisch singt, drei Solo-Alben veröffentlicht. „L’arbe aux parfums“ von 2008, „Blanc Mercredi“ von 2011 und vor kurzem „Shiver“. Auf große Europatournee und damit auch zu uns ins Anlagencafé kommt „Caracol“ mit zwei Begleitmusikerinnen. Ihre Musik bewegt sich zwischen Indie, Folk und Chanson. Eine „galante Gratwanderung zwischen wolkenweichem Harmonie-Himmel“ undanspruchsvoller Popkunst“, heißt es in einer Rezension. Wer Seelenschwestern sucht, wird sie vielleicht in Feist, Amy MacDonald, Tori Amos, Aimee Mann oder auch dem hippen Deutsch-Schweizer Duo „Boy“ finden.

Das Konzert mit Caracol beginnt am Samstag, 10. Mai, um 21 Uhr. Karten können per E-Mail an info@anlagencafe.de reserviert werden.

Eine Karte kostet 9 Euro.

No Comments

Schreibe einen Kommentar