Black Oak (NL)

01
Mar 2017
Wednesday

ak live im Anlagencafe in Schwäbisch Hall

Zeitloser Songwriter-Folk von beeindruckender Schönheit: Das versprechen Geert van der Velde und Thijs Kuijken gemeinsam mit ihrer Band „Black Oak“. Die hochgelobten niederländischen Musiker sind am Mittwoch, 1. März, um 21 Uhr bei uns im Schwäbisch Haller Anlagencafé zu Gast.

Vielleicht ist es etwas vermessen, bei zwei Personen bereits von einer Supergroup zu sprechen. Doch Geert van der Velde (mit „The Black Atlantic“) und Thijs Kuijken (mit „I am Oa“) haben mit ihren Stammbands bereits beträchtliche Erfolge gefeiert und bei Lichte besehen war es nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden Singer/Songwriter irgendwann einmal gemeinsame Sache machen.

„Equinox”, ihr Album-Debüt, erschien im Mai 2016 – ein modernes Akustik-Pop Album, das mit jeder Note zeitlosen Songwriter-Folk atmet und musikalisch sowohl verspielt, als auch ungemein intuitiv und simpel gehalten ist. Kritiker vergleichen die Musik gerne mit dem Schaffen der „Kings of Convenience“, von „Turin Brakes“ oder gar „Simon & Garfunkel“.

Zeichen der Wertschätzung: Zuletzt wurden „The Black Oak“ (übersetzt: Schwarze Eiche) auf das renommierte Eurosonic-Festival eingeladen. Das Konzert wurde von Arte übertragen.

Karten (9 Euro) können per E-Mail an info@anlagencafe.de reserviert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

No Comments

Schreibe einen Kommentar