Ane Trolle (DK)

19
Apr 2014
Saturday

Ein Mann am Schlagzeug, ein Mann am Bass, zwei Frauen für den Backgroundchor und ganz vorne die Lady selbst: Das Gastspiel von Ane Trolle bei uns im Anlagencafé verspricht ein ganz besonderer Abend zu werden: Stilvoll, mondän und mit viel nordischer Seele.

Ane Trolle kommt aus Dänemark und in den vergangenen Jahren haben sich viele Musiker vor allem aus der Electronica-Szene ihrer außergewöhnlichen Stimme bedient. Ihre Kooperationen mit Siebenhaar („Sweet Dogs“) und Trentemøller („Moan“) waren in vielen Ländern Europas in den Charts. Mit „Honest Wall“ hat Ane Trolle nun ihr erstes Solo-Album vorgelegt.

Auf Tour präsentiert sie das Werk in großer Besetzung – und die ist dieser außergewöhnlichen Musik auch angemessen. Wer will, kann Querverbindungen zu Adele, den frühen Morcheeba, manchen Amy-Winehouse-Tracks oder Portishead herstellen. Mal unterkühlt, mal soulful kommen Songs wie „Honest Wall“ , „The Remedy“ oder „Ribbon Arms“ daher, die auf langen Reisen durch die USA, Haiti und Ruanda entstanden sind – so dass man sich schon wundern muss, warum diese Frau nicht längst größere Konzerthallen füllt. Uns soll’s aber vorerst recht sein und so freuen wir uns in Schwäbisch Hall auf einen Abend, bei dem es auf der Bühne sicherlich genauso eng wird wie davor.

Karten können reserviert werden per E-Mail an info@anlagencafe.de.
Eine Karte kostet 9 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

No Comments

Schreibe einen Kommentar