Unsere Öffnungszeiten

Winteröffnungszeiten

Freitag und Samstag
19 - 0:00 Uhr

Sonntag
10 -19 Uhr
(Frühstück bis 13 Uhr)

Das sollten Sie probieren:

  • ab 6
    80

Events

  • TanzCafé

    25
    Feb 2017
    Samstag
    - 21:00 -

    Alle Tische und Stühle raus, zwei Plattenspieler in die Ecke und los geht’s: Das Anlagencafé lädt wieder ein zum Tanzcafé, und zwar am Samstag, 25. Februar. Ab 21 Uhr (das Café öffnet um 19 Uhr) darf wieder hemmungslos und ausgelassen geschwooft, gegroovet, geshaket und getanzt werden. Das AK-DJ-Team kramt für Euch alte Schwarten und neue Renner, Altvertrautes und Unbekanntes aus den Plattenkisten.

    Die Scheuklappen bleiben an der Garderobe, es geht wild zwischen Sixties-Beat und Balkan, NuJazz und Boogaloo, Hip-Hop und Brazil, 70’s-Funk und Soul hin und her. Zu Gast diesmal: der unvergleichliche Seniore M. Kommt vorbei, der Eintritt ist gratis, die Küche geöffnet.

  • Black Oak (NL)

    01
    Mär 2017
    Mittwoch
    - 21:00 -

    ak live im Anlagencafe in Schwäbisch Hall

    Zeitloser Songwriter-Folk von beeindruckender Schönheit: Das versprechen Geert van der Velde und Thijs Kuijken gemeinsam mit ihrer Band “Black Oak”. Die hochgelobten niederländischen Musiker sind am Mittwoch, 1. März, um 21 Uhr bei uns im Schwäbisch Haller Anlagencafé zu Gast.

    Vielleicht ist es etwas vermessen, bei zwei Personen bereits von einer Supergroup zu sprechen. Doch Geert van der Velde (mit “The Black Atlantic”) und Thijs Kuijken (mit “I am Oa”) haben mit ihren Stammbands bereits beträchtliche Erfolge gefeiert und bei Lichte besehen war es nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden Singer/Songwriter irgendwann einmal gemeinsame Sache machen.

    „Equinox”, ihr Album-Debüt, erschien im Mai 2016 – ein modernes Akustik-Pop Album, das mit jeder Note zeitlosen Songwriter-Folk atmet und musikalisch sowohl verspielt, als auch ungemein intuitiv und simpel gehalten ist. Kritiker vergleichen die Musik gerne mit dem Schaffen der “Kings of Convenience”, von “Turin Brakes” oder gar “Simon & Garfunkel”.

    Zeichen der Wertschätzung: Zuletzt wurden “The Black Oak” (übersetzt: Schwarze Eiche) auf das renommierte Eurosonic-Festival eingeladen. Das Konzert wurde von Arte übertragen.

    Karten (9 Euro) können per E-Mail an info@anlagencafe.de reserviert werden.

  • One Man Bluez (ITA)

    25
    Mär 2017
    Samstag
    - 21:00 -

    Roh, schmutzig, pulsierend und aufs Wesentliche reduziert: Das italienische Trio “One Man Bluez” wandelt auf den Spuren von Muddy Waters und John Lee Hooker. Die Band um Davide Lipari gastiert am Samstag, 25. März, um 21 Uhr im Schwäbisch Haller Anlagencafé.

    Sie lieben den Swamp-Blues des Mississippi-Deltas, sie haben den rohen Groove der Altmeister studiert, sie wissen, wie die White Stripes, Jon Spencer und Captain Beefheart den Blues in das neue Jahrtausend katapultiert haben und sie wissen auch, wie man mit Elektronik umgeht: “One Man Bluez”, die Rhythmus-Meister aus Rom um Ausnahmegitarrist Davide Lipari, verbeugen sich vor den Göttern des Genres, blicken aber auch nach vorn. Was dabei herauskommt ist intensiv, tanzbar, gewaltig.

    In Schwäbisch Hall weiß man davon bereits ein Lied zu singen – einst war Lipari mit seiner Zweitband, den mit Schweißermasken verkleideteten “The Cyborgs” bei “Paula will tanzen” zu Gast und hat eine verschwitzte und euphorische Menge hinterlassen.

    Live geht “One Man Bluez” ein legendärer Ruf voraus – getourt hat die Band bereits in Spanien, Portugal, Belgien, der Schweiz, Frankreich, der Niederlande, Tschechien, Polen und Japan. Im letzten Jahr nahm sie Iggy Pop als Opener mit auf Tour. Vor kurzem ist mit “Dirty Blues Lover” das sechste Album der Band erschienen – inklusive einer impulsiven Version von dem Box-Tops-Smash-Hit “The Letter”.

    Info:
    Karten (9 Euro) können per E-Mail an info@anlagencafe.de reserviert werden.

     

  • Christian Kjellvander (SWE)

    11
    Mai 2017
    Donnerstag
    - 21:00 -

    Mehr Infos bald..